Staubbindung stationär

Unterschiedliche Benebelungssysteme und Ihre Produkteigenschaften


► NEBOLEX Duo Flex

Zweistoffsystem

mit 7 bar Druckluft und 2 bar Wasserdruck. 

 wenn Prozesswasser bzw. Schmutzwasser oder kalkhaltiges Wasser verwendet werden soll.

 wenn der Feuchteeintrag möglichst gering sein muss.

 ein Winterbetrieb bis zu tiefsten Temperaturen gewährleistet sein muss.

 für große Anlagen mit komplexer Steuerung, mit vielen unterschiedlichen Benebelungspunkten

 bestmögliche Zuverlässigkeit und Haltbarkeit.

 ein zerstörungsfreier Einbau mit starker Panzerung ist direkt an der Staubentstehungsquelle möglich.

 


► NEBOLEX High Single 100

Einstoffsystem

(nur Wasser) mit ca. 100 bar Wasserdruck

 wenn sehr sauberes Wasser (Trinkwasserqualität) zur Verfügung steht.

 wenn keine Druckluft zur Verfügung steht.

 wenn kein Winterbetrieb erforderlich ist.

Im Winterbetrieb ist Druckluft erforderlich.

 auch für Geruchsneutralisierung einsetzbar

 bei hohem Preisdruck, für kleine Anwendungen (kostengünstig)

 wenn keine komplexen Anforderungen an die Steuerung gestellt werden. 


► NEBOLEX Low Single

Einstoffsystem

(nur Wasser) mit ca. 20 bar Wasserdruck

 wenn relativ sauberes Wasser zur Verfügung steht.

 wenn ein Feuchteeintrag über 1,5 % gewünscht ist oder in Kauf genommen werden kann.

 wenn Druckluft nicht in ausreichender Menge zur Verfügung steht.

 ein Winterbetrieb bis ca. -4°Celsius ausreichend ist.

 keine aufwendige Wasseraufbereitung gewünscht ist

 wenn keine komplexen Anforderungen an die Steuerung gestellt werden.

 


 

Durch Neugestaltung und Überarbeitung der TA-Luft sind die Anforderungen an Anlagen,

in welchen feste Stoffe be- oder entladen, gefördert, bearbeitet oder gelagert werden, gestiegen.

Die TA-Luft schreibt vor, dass für feste Stoffe, geeignete Anforderungen zur Emissionsminderung sicher gestellt werden, wenn diese zu staubförmigen Emissionen führen können.

(Quelle: TA-Luft 5.2.3.1 Allgemeines)